feeltone

Oktav Monochord mit Tambura MO-54T

ART.-NR.: MO-54T EAN: 4250418400138
€1,560.00 €1,950.00
 
€1,560.00 €1,950.00Du sparst €390.00
 

Das Doppelseitige - 2 in 1

 

 

Features:

  • Holz: Rahmen - Kirsche, Klangdecke - Esche
  • Beidseitig besaitet
  • Monochord mit 30 Bass-Saiten in C und 20 Oberton-Saiten in c sowie einer 4-saitigen Tambura in C, c, c, G
  • Größe: 134 x 30 x 10 cm
  • Zubehör: Inkl. Füße, Propeller und passende Griffe, Stimmschlüssel, Stimmgerät, Ersatzsaiten
  • Biologisch mit Hartwachs-Öl behandelt
  • Made in Germany
  • Passende Tasche und Schlägel erhältlich
  •  


     

    Hilfestellungen & Inspirationen

    Bitte gute Lautsprecher oder Kopfhörer beim Hören der Videos benutzen! Die normalen, einfachen Lautsprecher in Laptops und Handys sind für die tiefen und natürlichen Frequenzen nicht ausgelegt.

     

    feeltone - Medienbereich

    feeltone auf YouTube

     


     

     

    mehr Infos ...

    Zwei Oktaven Gleichklang mit Ergänzung von indischem Tambura-Sound, ein Klangbad an sich. Lädt ein zu Stimme und Chanten.

    Die Tambura bereichert den monochromen Klang des Monochordes mit seinen frischen, sehr indisch anmutenden Surrtönen, die von Zeit zu Zeit aufleuchten. Das doppelseitige Oktav Monochord MO-54T mit Tambura ist ebenso wie das MO-60O für das Spiel in senkrechter Position entwickelt, die hohen Obertöne mit der belebenden Tambura auf der einen, die Bass-Saiten auf der anderen Seite. In dieser Position ist das Instrument auch sehr platzsparend und eine Schönheit im Wohnraum. Selbstverständlich kann das MO-54T auch im Liegen gespielt werden, der Abstand zum Boden ist groß genug, damit die Hand auch die untere Ebene der Saiten bedienen kann.

    Der volle Klang des großen Monochordes trägt lange und berührt uns Durch seinen Obertonreichtum der beiden Saitentypen, den blanken und den umsponnenen Bass-Saiten. Die Wellen der Obertöne werden Durch den Klang der Tambura potenziert. So wirkt der Klang im aufrechten Spiel zentrierend und balancierend und im waagerechten erklingt die jeweils obere Saitenart (meist die mit der Tambura) dominant und ergänzend begleitet von der anderen, unteren Saitenart.

    Der sphärische und zurückhaltende Klang der Obertöne eignet sich hervorragend für alle Arten von Gesang. Das Oktav-Monochord fordert die Stimme geradezu heraus einzustimmen in den Ozean der Klänge und in Einklang zu kommen.