Ingo Böhme

Ich erzähle meine Entwicklungsgeschichte auch in einem Aufsatz mit vielen Bildern

„Mein Weg des Klangs“

Ingo Böhme

Ich bin Autodidakt als Musiker, Forscher, Instrumentenbauer, Kaufmann und Unternehmer seit 40 Jahren.

1978 war ich 7 Monate als Schriftsetzer und Drucker in einem Verlagshaus angestellt und beschloss während dieser Zeit nie wieder als Angestellter zu arbeiten. Das schnelle und effektive Arbeiten machte mir großen Spaß.

Eine lange Reise begann, zur Selbstständigkeit, zum Tischlern, zum Klang. Viele private Umzüge waren immer wieder ein neues Abenteuer. Reisen zu Messen, für Seminare und als Klangreisen in die Natur haben mir neue Horizonte und Sichtweisen eröffnet.

Auf einem Festival in der Wildnis von Idaho 1982 erlebte ich das erste mal intuitive Musik. Ohne Ausbildung, ohne musikalisches Wissen, getragen durch die Gruppe spielte ich ohne Nachdenken, unsichtbar geführt. Das wurde meine Vision, die ich durch meine Arbeit bis heute weitergebe: intuitive Musik.

Es ist mir nach wie vor eine große Freude meine Begeisterung an Klanginstrumenten und meine Liebe für akustische Klänge weiterzugeben und andere zu begeistern. Das schönste ist das Leuchten in den Augen zu sehen, wenn ein Instrument mit seinem Klang das Herz berührt.

Heute bin ich Vater von zwei eigenen und einem angenommenen Kind, sowie Stiefvater von zwei Kindern meiner Frau. Demnächst werde ich stolzer Großvater von insgesamt 8 Enkelkindern.

 

 

Chronologie


1982 Gründung des Instrumentenbaus
1982 - 1986  Forschungsreisen nach Klanginstrumenten durch die USA, Mexico, Guatemala, Kanada
1986 Eigene Werkstatt und Verkauf von Schlitztrommeln an Kindergärten und auf Flohmärkten
1988 Erster Großhandel der eigenen Instrumente und Aufnahme von Instrumenten andere Instrumentenbauer ins eigene Portfolio
1990 Kunsthandwerkermärkte, Ökomessen und die Musikmesse Frankfurt
1996 Umzug der Firma mit Produktion nach Heuchelheim bei Gießen, umfangreicher Großhandel von Instrumenten aus aller Welt, Djembes, Didgeridoos, Gongs, Klangschalen
Wettbewerb „Neue Instrumente für die Musiktherapie“ von der Universität in Hamburg
1997 Bau erster Monochorde
Übergabe der Produktion an ehemaligen Mitarbeiter
1999-2000 Sabbatjahr
2000 Besuch Namm Show in Los Angeles, seitdem Vertrieb von High Spirits Flöten und McNally Strumsticks
Beginn der Tradition „Reisen zu den Klängen der Natur“
Beginn Verkauf nach USA an Gabriele Schwibach
2002 Aufbau der eigenen Praxis Martina Gläser für Klang – Verbindung von Massagen mit Tönen und Klängen
2003 Entwicklung von Klangwelle und Klangstuhl mit Martina Gläser als Körpertherapeutin
2005 Heirat mit Martina Gläser-Böhme
2006 Sound Healing Kongress nach Santa Fe in New Mexico und zu einer Musiktherapiekonferenz nach St. Louis mit Gabriele Schwibach
Ausbau des Exklusiv-Vertriebs in den USA
2007 „Festival für kreativen Klang“
2008 „Reisen zu den Klängen der Natur“ nach Arizona und zur Universität von Arizona zu Barbara Crowe
2009 Begin der Tradition „Klangzeit“ – 24 Stunden Musik – ohne Sprache
2010 „Reisen zu den Klängen der Natur“ nach Baja Californien, Palenque und Mexico City
Nach Trennung von altem Geschäftspartner – Umsiedlung der Produktion nach Schweden zur Fa. Auris und einer Werkstatt bei Greifswald
2011 Umzug privat nach Klein-Jasedow in Mecklenburg-Vorpommern der Heimat meiner Frau
2012 Umzug der Firma in den Nachbarort Pulow in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Schwerpunkt auf die Produktion
2013 Aufbau der Produktion mit neuer Halle und neuen Maschinen in Pulow
Umzug privat und mit Praxis nach Pulow
2014 Entwicklung des Klangstuhls monchair
2015 Großauftrag Asien, Erweiterungsbau Werkstatt, Ausbau des Maschinenparks
„Reisen zu den Klängen der Natur“ und Workshopreise nach Miami, Florida, Phoenix Arizona, Sequoia National Park, San Francisco
2016 Workshopreise San Diego, Kalifornien
2017 Workshopreise Portland Oregon
Musikmesse Frankfurt
2018 Erste Teilnahme an der Namm Show in Los Angeles mit Gabriele Schwibach, Hokema Kalimbas und Metal Sounds
 „Reisen zu den Klängen der Natur“ nach Alabama Hills in den White Mountains, Kalifornien
2019 Therapiemesse Stuttgart
2020 Namm Show Los Angeles mit Gabriele Schwibach, Hokema Kalimbas und Metal Sounds
„Reisen zu den Klängen der Natur“ in den Joshua Tree Park, Kalifornien
Umzug privat nach Karnin, mit der Praxis nach Klotzow
Aufbau neue Webseite und neue Fakturierungssoftware
2021 1. Digitale Namm Show in L.A.
Erste Zoom Seminare

 

Ich erzähle meine Entwicklungsgeschichte auch in einem Aufsatz mit vielen Bildern

„Mein Weg des Klangs“

 

Ingo Porträt

 

German
German