Vollmondtrommeln

Wir treffen uns seit 1997 zu jedem Vollmond und trommeln zusammen. Das Vollmondtrommeln ist allerdings viel, viel älter und wird weltumspannend praktiziert.

In der aktuellen Krise haben wir das Ritual geöffnet und laden alle unsere Freunde, Kunden und alle Menschen, die ein Instrument haben ein mit zu machen. Wenn kein Instrument vorhanden ist, dann nimm Deine Stimme, die hast Du immer dabei.

Wir kommen bei uns (MEZ) immer von 19-22 Uhr zusammen. Es gibt drei Feuer in engem Umkreis bei uns, an denen wir uns zum Vollmondtrommeln versammeln.

In diesen besonderen Zeiten sind alle eingeladen allein, bei sich zu Hause oder im kleinen Kreis mitzumachen. Wir können es manchmal spüren, wenn viele Leute mitmachen.

Da der Zeitpunkt des Vollmondes sich von Region zu Region verschiebt, ist immer jemand am Trommeln, den ganzen Tag lang. Und so bildet sich ein Netzt aus Klängen, jenseits des intellektuellen Denkens.

Es ist keine Online, sondern eine Offline Veranstaltung. Wir erinnern alle ein paar Tage vorher, die sich in unsere Email - seminar@feeltone.com Liste eingetragen haben.

Wir betten das Trommeln in ein ganz einfaches Ritual ein und schicken mit jeder Mail eine kleine Ausrichtung für die Zeit des Trommelns mit. Du kannst aber die Mail auch nur als Erinnerung nutzen und selbstverständlich Dein eigenes Ritual und Deine eigene Ausrichtung beitragen. Unser Wunsch ist Verbundenheit, Klarheit und Offenheit. Deswegen ist es uns wichtig, dass keine Drogen oder Alkohol in der Zeit um das Vollmondtrommeln genommen werden. So vernebelt nichts unseren Geist.

Mehr dann gerne in der nächsten Mail.

Strandtrommeln Vollmond in den Alabama Hills

 

Lagerfeuer
German
German