Monolina Info Blog

Spielweise

Unsere Monolina ist so besaitet, dass zuerst die hohen 24 Saiten angespielt werden, danach erklingen, wenn wir in Richtung Körper streichen, die 5 Bass-Saiten die ganz in die Tiefe der Entspannung führen. Der abschließende Klang von 5 Quint-Saiten bringt uns in eine neue Ausrichtung von Lebensfreude und Wachheit. Die einzelnen Segmente – hohe Töne – Bass-Saiten – Quinte können also unabhängig voneinander gespielt werden, was dem Spieler größte Kreativität und Spielfreiheit bereitet.

Monochord spielen

Der nach außen gewölbte Körper des Instrumentes sorgt für einen langen Nachklang und ausreichend Volumen um auch die Klangfülle der tiefen Oktavsaiten zum Resonieren zu bringen.

Monolini Aufegen IMonolini Aufegen IIMonolini Aufegen III
Monolini Aufegen IV Monolini Aufegen V Monolini Aufegen VI

 

Beim Einsatz der Reiter wird unsere Monolina noch vielseitiger: Die immer wiederkehrenden Wellen des Monochordes erzeugen einen Klangteppich. Die Koto mit den Reitern gibt melodiöse Impulse dazu, die Quinte ergänzt das Monochord um den Tambura Effekt und mit Sticks gespielt kommt die Santoor dazu. Das Zusammenspiel des monochromen Monochordes und der Lebendigkeit der Kotosaiten ermöglicht feine meditative Kompositionen.

Reiter auf Monolina Ebony & Ivory

Unsere beliebte Monolina mit ihren 34 Saiten ist weit mehr als ein Monochord. Die Zahl 34 ist die Doppelung der mythische Zahl 17, die Einzelwerte 3 und 4 sind in der Summe 7. Die 7 steht für die Traumkraft und die 17 für Ihre Potenz. Das heißt wir begeben uns mit dem Spiel der Monolina in die Traumwelt von der aus wir die Welt neu erträumen können. Mit den 34 Saiten kann nach ein paar Minuten ein vollmundiger Klangteppich entstehen der ein Meer an Obertönen mit sich bringt.

Monolina Rubin Draufsicht

Feinste feeltone Handwerkskunst aus hochwertigen Materialien, liebevoll von der Bohle bis zur Besaitung im Nordosten Deutschlands an der schönen Ostsee hergestellt und in die ganze Welt verschickt.

Zusammenspiel mehrerer Monochorde

Am besten passen D und A bzw. F und C zusammen. Es können aber auch alle Stimmungen gleichzeitig zusammengespielt werden, ein ganz besonderes Klang-Erlebnis.

Monochord Zusammenspiel

Anwendung als Körpermonochord

Die nach außen gewölbter Form des Monolinis passt sich perfekt an die unterschiedlichsten menschlichen Körperformen an. Immer wird so der Körper berührt und Schwingung übertragen. Siehe Bilder.

  • Auflegen auf Bauch, Schoß, Brust

  • Anlegen an Füße, Rücken, Nacken

  • Sich selbst bespielen, im Arm halten, auf dem Schoß liegend

Als Rhythmusinstrument:

Mit Schlägeln, Chopsticks, Filz- oder Santoorischlägeln macht es großen Spaß rhythmisch die Saiten anzuschlagen.

Schlägel auf Monochord

Seminare:

  • weltweite Kurse und Ausbildungen von feeltone

    • Erlerne ein grundlegendes Handwerkszeug, um auf unseren Instrumenten Leichtigkeit und eine Vielfalt an Klangfarben zu spielen und sich intuitiv auszudrücken.

    • Lerne die Naturelemente mit einzubeziehen, bestimmte Stimmungen zu erzeugen, den Energiefluss und den emotionalen Körper anzuregen und einen meditativen Raum für Klienten und Zuhörer zu halten.

    • All diese Techniken können in Klangmassage und Gruppenmeditation, zur Klang- und Stimmarbeit oder zur Unterstützung vielfältiger Anwendungen von Akupunktur bis Musiktherapie genutzt werden.

 

Monochord Seminar
German
German