Klangzeit Winter 2015

Ingo Böhme und Martina Gläser-Böhme stellen ihre seit 32 Jahren gesammelten, akustischen Instrumente aus aller Welt zur Verfügung. Viele davon sind Melodieinstrumente, die sich seit Langem aufeinander eingespielt haben. Intuitiv spielen heißt, die Instrumente zeigen Dir, wie sie gespielt werden. Die Klangzeit ist nicht zu verwechseln mit einer Session, wo alle drauf los spielen. Es geht viel mehr um eine rituelle Zeit, wo wir ganz in den Klang eintauchen und es ebenso wunderbar ist zu hören wie zu spielen. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.








Ort

Wietzow ist ein kleines Dorf am Rande des Tollensetals. Mit seinem Fluss und der sanft hügligen Flussaue lädt es zu jeder Jahreszeit zum Wandern und Innehalten ein. Abseits an einem Ende des Dorfes steht das Mandala. Am anderen Ende befindet ein Schloss mit Übernachtungsmöglichkeiten und einem wunderschönen Park.


Ablauf und Rahmen


Am Freitag den 2.1.2015 beginnen wir um 15.00 Uhr. Wir werden in die Spielweise der Instrumente und in das Ritual einführen und die 1. Nacht im Schloss schlafen.

Am Samstag um 11.00 Uhr eröffnen wir das Ritual. Die Klangzeit dauert dann von 12.00-12.00 bis Sonntagmittag. Nach einer Suppenpause enden wir mit einer Abschlussrunde. Nach dem gemeinsamen Aufräumen trennen wir uns ca 16.00 Uhr.


Essen


Wir werden ab Freitagabend für das gemeinsame Essen sorgen. Es wird Suppen, Müsli und Obst geben. Das Essen zu reduzieren ist uns ein wichtiges Anliegen.

Gerne könnt ihr noch Obst, Trockenfrüchte und kleines Gebäck mitbringen. Die Klangzeit ist eine Alkohol- und drogenfreie Zeit. Warme Getränke und Wasser wird es geben.


Übernachtung


Freitag auf Samstag im Schloss

Da wir in der 1. Nacht nicht im Mandala schlafen wollen bucht jeder direkt im Schloss seine Wunschübernachtung. Es ist vieles möglich: allein, zusammen mit anderen, Radler Unterkünfte. Die Schlossherren bringen euch nach euren Wünschen unter. 

Bei der Reservierung sagt unbedingt, dass ihr zur Klangzeit kommt. Wir haben für alle, die länger bleiben würden, ausgehandelt, dass es für die Nacht von Sa-So eine Ermäßigung gibt. Am Samstagmorgen ist aber auch genug Zeit zum auschecken.


Einchecken bitte auf jeden Fall am Freitag vor Beginn der Klangzeit !

Kontakt: www.gutshaus-wietzow.de


Du kannst gerne weitere Tage im Schloss anhängen und die Zeit nach wirken lassen. Es besteht die Möglichkeit sich am Sonntagabend bei Ingo das Maya-Lebensbuch für das neue Jahr legen zu lassen. Es ist ein Indianisches Tarot.



Übernachtung Samstag im Mandala

Für dein Lager bringst du alles mit: Isomatte, Schlafsack, Decken und persönliche Ritualgegenstände, gerne auch Ritualkleidung und warme Sachen, Essgeschirr und Thermoskanne.


Anmeldung und Kosten


Kosten incl. Verpflegung sind 200,00 €


Anmeldung:      

Martina Gläser-Böhme

martina.glaeser@ma-mer.de

Tel. 038374 559039 oder 01607282136


Die Teilnahme ist erst mit Überweisung der Gebühr verbindlich.

Anmeldung bitte bis zum 6.Dezember 2014!!!!


Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt.


Wir wissen, es ist kurzfristig und Eure Entscheidungen können nicht lange warten. Aber das Schloss hält die Reservierungen für Euch nicht so lange aufrecht. Wer unbedingt dabei sein will, wird es schaffen.



Nach der Anmeldung schicken wir Dir die Kontodaten.



Wir freuen uns wieder sehr auf eine besondere, inspirierende und erfüllende Klangzeit mit Euch.




Das Team


Veranstalter, Organisation

Martina Gläser-Böhme       

Ingo Böhme  





                 


Christina Rode

Platzhüterin

Tel. 03999131079


Viele Instrumente und verschiedenes Zubehör sind Gebrauchsmuster und Geschmacksmuster geschützt.

2. - 4. Januar 2015 in Wietzow Ostvorpommern


Zum dritten Mal treffen wir uns zur Klangzeit im Mandala in Wietzow. Wir lieben diesen lichtdurchfluteten Rundbau, der uns geschützt und gewärmt vom Ofen das Gefühl gibt mitten in der Natur zu sein.


Die Klangzeit ist ein Ritual von 24 Stunden, in der wir zusammen sind und Musik machen. Ohne Alltagssprache und 24 Stunden durchgehend. In der Klangzeit entsteht ein einzigartiger Raum, in der wir die Zeit anhalten.


Wir laden Menschen ein, die in der besonderen Zeit der Rauhnächte, wo die verschiedenen Welten sich sehr nah sind, zusammen kommen, um das neue Jahr  2015 zu erträumen. Gleichzeitig können wir im Klang auftanken und in der Spielfreude ganz viel Freiheit erleben.